Alte Batterien werden zu Großspeichern für Strom

In einem alten Akku steckt noch viel Saft. Wie sich diese Speicherkapazität nutzen lässt, haben der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) und die Hannover-Messe in einer Studie untersucht.

 

Besuchen Sie zu diesem Thema auch unsere Veranstaltung:

IAWC Testverfahren für mobilie Speicher – TÜV Rheinland

10. Sitzung des IHK-Innovations- und AnwenderClubs eMobilität
„Testverfahren für mobile Speicher“
Am Dienstag, 03. Mai 2016,
von 13:30 bis ca. 17:00 Uhr,
in der TÜV Rheinland Akademie (Tillystr. 2, 90431 Nürnberg).

Mehr unter: http://emobility-nordbayern.de/testverfahren-fuer-mobilie-speicher/

Source: www.elektromobilitaet-praxis.de

Würzburg: Fraunhofer-ISC findet Erklärung für nachlassende Batterie-Leistungsfähigkeit

Wissenschaftler haben eine Erklärung dafür gefunden, warum gebrauchte Batterien rasant an Leistung verlieren. Drei Jahre lange untersuchte das Zentrum für Angewandte Elektrochemie (ZfAE), Teil des Fraunhofer-Instituts für Silicatforschung (ISC) in Würzburg, im Rahmen eines EU-Projekts die Ursachen für Batteriealterung.

 

Besuchen Sie zu diesem Thema auch unsere Veranstaltung:

 

IAWC Testverfahren für mobilie Speicher – TÜV Rheinland

10. Sitzung des IHK-Innovations- und AnwenderClubs eMobilität
„Testverfahren für mobile Speicher“
Am Dienstag, 03. Mai 2016,
von 13:30 bis ca. 17:00 Uhr,
in der TÜV Rheinland Akademie (Tillystr. 2, 90431 Nürnberg).

Mehr unter: http://emobility-nordbayern.de/testverfahren-fuer-mobilie-speicher/

Source: www.elektromobilitaet-praxis.de

Forschung: Batteriebelastung bei Pedelecs

Das Forschungsprojekt »PEDElEc« wurde nach drei Jahren erfolgreich abgeschlossen. Untersucht wurden die Batteriebelastung und der Zustand der Batteriezellen unter realen Pendlerbedingungen und im Labor mit dem Ziel, eine fundierte Datenbasis für die Verbesserung von Akkus für die E-Mobilität zu schaffen.

Source: www.elektroniknet.de

Neue EMV-Prüfvorschriften für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Hybrid- und Elektrofahrzeuge müssen vor Inbetriebnahme auf Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) geprüft werden, um elektromagnetisch verursachte Störungen und Ausfälle der Bordelektronik zu vermeiden. So schreibt es nun auch die 5. Revision der UN ECE-R10 vor.

Source: www.elektroniknet.de