IAWC Mikromobilität

 

 

 

 

Bei der 16. IHK-Innovations- & Anwenderclub Sitzung stand diesmal die Mikromobilität im Fokus von rund 60 Teilnehmern. Herausragend war die große Variantenvielfalt der Vortragsinhalte sowie der neuen Fahrzeugkonzepte im Bereich Mikromobilität. Die Bandbreite reichte von elektrischen Tretrollern wie dem Metz Moover und faltbaren Elektrokleinstfahrzeugen wie dem UrmO über E-Bikes und Pedelegs bis hin zu Lastenrädern mit 2, 3 oder sogar 4 Rädern. Die Publikumsbefragung über ein TED-System bestätigte den veränderten Nutzungstrend hin zu neuen Fahrzeugkonzepten.

Ein Highlight der Veranstaltung war neben der Werksbesichtigung der Metz mecatech GmbH auch die Möglichkeit die beiden Fahrzeuge Metz Moover und UrmO auf dem Gelände testen und ein eigenes Fahrgefühl entwickeln zu können.

Die Bandbreite der neuen Fahrzeuge macht deutlich, dass sich die Mobilität der Gesellschaft gerade in einem starken Umbruch befindet, auch in Bezug auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Die Zukunft des Verkehrs wird variantenreicher, individueller und nachhaltiger und mehr den konkreten Anforderungen der Menschen in der jeweiligen Lebenssituation entsprechen.

Weitere Informationen:

Unterstützt durch Sponsor: