Partnersuche FuE-Projekt „Bordnetze“

Forschungsprojekt E|Connect

Die Professur Qualitätswissenschaften sowie der Lehrstuhl FAPS an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg beschäftigten sich mit neuen Qualitätsmanagementansätzen in der Bordnetz-Branche im Rahmen eines geförderten EU-Projektes. Im Projekt werden neue Forschungsansätze im Bereich Bordnetze entwickelt und den Industriepartnern im Rahmen von Austauschtreffen zwischen Universität und Industrie zur Verfügung gestellt. Ziel ist es dabei, insbesondere KMUs in Bayern anzusprechen und einen regen Austausch zwischen Universität und Unternehmen zu ermöglichen. Gerne können die Unternehmen jederzeit  unternehmensspezifische Projekte oder eigene Forschungsideen in das Projekt miteinbringen. Die Teilnahme an dem Projekt ist kostenlos.

Die Themeninhalte sollen hierbei sehr weit gefasst werden, von der Legierung des Grundmaterials, über die Beschichtung bis hin zur Fertigung und Einbau von Bordnetzen oder Bordnetzkomponenten, sodass eine Vielzahl von Unternehmen teilnehmen kann.

Der Vorteil ist eine höhere Vernetzung – vielleicht auch in neuen Feldern und die Beantwortung von aktuellen Fragestellungen, die für die Unternehmen wichtig sind, aber wegen mangelnder Ressourcen bis heute noch nicht bearbeitet wurden. Gerne stellt Ihnen die Professur für Qualitätswissenschaften das Vorhaben auch persönlich vor.

Falls Sie an einer Kooperation Interesse haben oder mehr Informationen möchten, nehmen Sie doch bitte Kontakt mit dem Lehrstuhl auf.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik
Professur für Qualitätswissenschaft
Prof. Dr.-Ing. Heiner Otten

Ansprechpartner
M.Sc. Marlene Kuhn
Nägelsbachstraße 25, 91052 Erlangen
Telefon +49 9131 85-20435
Fax +49 9131 85-20449
marlene.kuhn@fmt.fau.de
http://www.fmt.tf.fau.de