Neues Carsharing-Gesetz: Bevorzugung von Elektrofahrzeugen, Gratis-Parken und mehr

Die Bundesregierung will Carsharing stärker fördern. Unter anderem sind Privilegien beim Parken wie reservierte und kostenlose Parkplätze vorgesehen. Auch verkehrs- und umweltpolitische Vorgaben sind enthalten. Ein entsprechender Gesetzentwurf wurde diese Woche vom Kabinett beschlossen. Das neue Gesetz soll zum 1. September 2017 in Kraft treten. Über Carsharing können mehrere Personen gemeinsam ein Fahrzeug nutzen. Neben etablierten Anbietern wie Daimler (car2go), BMW (DriveNow) und Deutsche Bahn (Flinkster) gibt es zahlreiche weitere größere und kleinere Carsharing-Unternehmen auf dem Markt.

Source: ecomento.tv