Roth: Studenten stellen in Roth öffentlich Elektromobile der Marke Eigenbau vor

Um die Motivation zu steigern, haben die beiden Projektleiter Andreas Deinhardt, Leiter der Technikerschule, und Andreas Betz das ganze Projekt so aufgezogen, als würde es sich im normalen Wirtschaftsleben abspielen: Die fiktive Firma „DeiBe Unlimited“ (für Deinhardt/Betz) hat den Studenten im Alter von Mitte 20 bis Mitte 30 den Auftrag für ein neues E-Car in Aussicht gestellt, wenn der von ihnen vorgestellte Prototyp preislich, in der Anwendung und in der Funktion überzeugt. Das fertige Produkt soll sich an junge Erwachsene richten, die sich das Fahrzeug ausleihen könnten, um zum Beispiel die Gegend um den Brombachsee zu erkunden.

Source: www.donaukurier.de